Überraschungs-Film mit Elektronischer Live-Musik

Freitag, 3. April 2020 um 20:30 Uhr in der Offenen Kirche Heiliggeist, beim Bahnhof Bern

Der eindrückliche Schwarzweissfilm des italienischen Kultregisseurs nach dem Matthäus-­Evangelium ist archaisch und realistisch. Gedreht mit Laienschauspielerinnen und Laien­schauspielern in der kargen Landschaft Süditaliens. Der Film aus den sechziger Jahren wird mit elektronischer Musik von Philipp Zürcher und Antonio Albanello neu und live vertont.

Kreuzigungs-Szene vor imposanter Kulisse: das Bergdorf Matera (heute UNESCO-Weltkulturerbe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.